<< zurück zum Info-Pool

Verkehrsunfallprävention

 

Angebot für alle 4. Klassen - die praktische Fahrradausbildung

Nach der 4. Klasse besuchen viele Kinder eine andere Schule. Der neue Schulweg wird zunehmend mit Fahrrädern und öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt. Darüber hinaus spielt das Fahrrad im Freizeitverhalten der Kinder in diesem Alter eine immer größere Rolle. Deshalb beteiligt sich die Polizei an der schulischen Verkehrserziehung in der 4. Klasse und unterstützt die Lehrer bei der praktischen Radfahrausbildung. Als Übungsstandorte stehen der Verkehrsgarten in Bogen und Haibach für die beteiligten Gemeinden zur Verfügung.

Veranstaltungsinhalte:

Die Schüler sollen zur eigenständigen Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr mit dem Fahrrad befähigt werden und die Verkehrsregeln als Radfahrer sicher anweden können.

Übungsschwerpunkte:

- Anfahren vom Fahrbahnrand

- Vorbeifahren an Hindernissen

- Übungen zu Vorfahrtsregeln

- Übungen zum Linksabbiegen